Skip to main content

Sieist.de – Heiße Flirts oder Fakes und Abzocke?

Kürzlich wurden wir von einem Leser auf die Seite „sieist.de“ bzw. „FlirtOzean.com“ aufmerksam gemacht. Das Flirtportal war uns bisher nicht bekannt und so haben wir einen kurzen Vorabcheck gemacht, bevor wir die Seite in unseren Singlebörsen Vergleich aufnehmen.

Sieist.de im Test

Anmeldung

Die kostenlose Anmeldung dauert nur ca. zwei bis drei Minuten. Neben der Email-Adresse werden auch erste Daten wie Alter, Geschlecht, PLZ sowie sexuelle Präferenzen (Ich suche Frauen/Männer oder allgemein Mitglieder) abgefragt. Was auffiel war, dass das Portal wenig professionell erschien was das Layout und Design erschien.

Nachdem man seine Registrierung per Mail bestätigt hat, erhält man zum Anfang 10 Gratis-Coins.

Als Dankeschön für deine Registrierung, erhältst du von uns 10 Gratiscoins! Viel Spaß!

Für was diese verwendet werden können wird später im Artikel erklärt.

Profil erstellen

Unter dem Menüpunkt „Mein Profil“ lassen sich weitere Informationen ergänzen sowie ein Bild hochladen. Die Möglichkeiten sind hier jedoch recht begrenzt – lediglich ein Flirttext kann noch hinterlegt werden.

Den richtigen Partner finden

Unter „Suche“ können Sie nach folgenden Kriterien suchen:

  • Benutzername (falls Sie bereits Nutzer dort kennen)
  • Geschlecht
  • Alter (Von/Bis)
  • Land
  • PLZ (nur erste Stelle bestimmbar, also z.B. 8xxxx – eine genauere Suche ist leider nicht möglich)
  • Online (Ja/Nein)
  • Mit Bild (Ja/Nein)

Im getesteten PLZ-Bereich haben wir bei unserer Suche (Frauen, Alter 20-30, mit Bild) ca. 600 passende Profile gefunden. Auffällig war sofort, dass doch sehr viele extrem attraktive Frauen angezeigt wurden – nach Dutzenden Test für uns immer ein Hinweis, dass man genauer hinsehen sollte.

Echte Nutzer oder Fake Profile?

Da bei den weiblichen Profilen doch sehr viele äußert attraktive Frauen vorzufinden waren, die zudem auch noch recht freizügig auf den Fotos posierten haben wir wie immer eine Google Bildersuche zu den Fotos gemacht. Dabei haben wir 10 Profile durchleuchtet, haben die Bilder aber nicht bei der Bildersuche von Google gefunden. Die Bilder scheinen also nicht bereits Millionenfach im Netz herumzugeistern.

Jedoch wurden unser „Test-Profil“ direkt nach der Registrierung angeschrieben – wir hatten noch nicht einmal ein Foto hochgeladen. Das ist bei einem männlichen Profil (ohne Bild!) doch recht ungewöhnlich. Wir konnten zwei Nachrichten senden, danach war das Gespräch leider erstmal beendet – mit den 10 Credits konnten wir somit nur zweimal antworten (5 Coints pro Antwort).

Auf die Frage, ob man auf SMS, Whatsapp oder ähnliches ausweichen könne wurde nicht reagiert.

Nachrichten schreiben – nach 2 Nachrichten nur mit Coins möglich

SieIst.de ist also grundsätzlich erst einmal kostenlos – man kann sich gratis registrieren, sein Profil erstellen und auch zwei Nachrichten senden. Danach geht es aber nicht weiter ohne Coins zu kaufen.

Die Coins können in Paketen zwischen 10€ und 499,99€ (!) gekauft werden. Für 10€ erhalten Sie z.B. 40 Coins, können damit 8 Nachrichten senden. Für fast 500€ erhalten Sie 2750 Coins, was 550 Nachrichten entspricht.

Es wird teuer..

Eine Nachricht kostet somit je nach gewählten Coins-Paket zwischen 0,90€ – 1,25€. Schreiben Sie also einmal 10 Nachrichten kostet Sie das mindestens 9€ –  eine faire Preisgestaltung sieht definitiv anders aus und ist für den Service und Funktionsumfang von SieIst.de/Flirtozean.com absolut nicht gerechtfertigt. Auch das „Anstupsen“ von Usern kostet 5 Coins, die ersten zwei Anstupser sind jedoch kostenlos.

 

Fazit: Unsere Erfahrung mit SieIst.de bzw. FlirtOzean.com

Das Portal konnte uns sowohl von den Funktionen (kaum Angaben im Profil möglich, Suchfunktion ist sehr allgemein), also auch von der Preisgestaltung (ca. 1€/Nachricht) sowie Bedienbarkeit überzeugen.

Wir konnten final nicht klären, ob es sich bei den Profilen um echte User oder eventuell doch Fakeprofile handelt. Der schnelle Kontakt nach nur einer Minute macht uns auf jeden Fall mißtraurisch und wir können Ihnen nur empfehlen bei SieIst.de vorsichtig zu sein und nicht sofort Coins aufzuladen. Bleiben Sie objektiv und prüfen Sie die Profile sorgfältig. Das Portal entspricht leider nicht unseren Qualitätsanforderungen und wird vorerst nicht in unseren Vergleich aufgenommen.

 

Ihre Meinung und Erfahrungen sind uns wichtig!

Sie sind bereits Mitglied bei SieIst.de und konnten schon Erfahrungen sammeln? Teilen Sie uns diese bitte unterhalb des Artikel als Kommentar mir und helfen Sie anderen Usern.

Account löschen

Den Account können Sie übrigens relativ einfach löschen. Klicken Sie dazu einfach ganz unten auf der Seite auf „FAQ“ und dann auf den Link im ersten Abschnitt „Wie lösche ich mein Profil?“. Danach müssen Sie die Löschung nochmal bestätigen und erhalten eine Email mit dem endgültigen Link zum Löschen. Klicken Sie auf den Link in der Email und der Account ist gelöscht. Danach erhalten Sie zudem eine Bestätigung der Löschung.


Kommentare

Oliver Groth Mai 5, 2017 um 3:33 pm

Hallo habe euren Artikel gelesen weil ich heute von einer Dame dieses Nachricht bekommen habe der Unten steht… bei Loovo ist es mittlerweile echt hart gewortden man kann nur noch 1 Nachricht in 24h verschicken. Habe mich auf der Seite unten angemeldet. Wie hier beschrieben ich konnte DIE 2 Nachrichten schicken und dann hab ich keine Antwort mehr bekommen von der Dame.

Hey? Ich hoffe meine Nachricht kommt an 🙂 Habe leider seit der Verifizierung voll die Probleme mit Lovoo 🙁 Nachrichten die mir Angezeigt werden haben alle keinen Inhalt mehr :/ Ich sehe das du mir geschrieben hast, doch leider nicht was :/ Der Support hier lässt mich auch voll hängen 🙁 Sag malkennst du die Seite SIEIST : DE?? Schreib mir doch bitte da ;)Ich heiße dort auch Balbina

Antworten

Bernd Brückner Mai 7, 2017 um 5:36 am

Hallo,
Ich habe mich bei Flirtozean angemeldet, nachdem ich eine ähnliche Nachricht von einer mir symphatischen Frau auf Lovoo bekommen habe. Dort angemeldet habe ich zuerst coins gekauft (ziemlich teuer) und bin dann mit der Frau in Kontakt gekommen. Was mich die ganze Zeit wunderte war, dass sie immer innerhalb von 5 Minuten antwortete. Dazu kam ich mit weiteren 3 usern in kontakt und habe versucht, mit ihnen über Whatsapp zu kommunizieren. Dies wollten sie aber nicht, weil es hieß, dass das noch zu früh sei, was mir nur mehr Skepsis gegenüber dem Profilbetreiber einbrachte. Leider wird hier zu viel Betrug an den Tag gelegt und die Menschen werden verarscht. Meiner Meinung nach müssten solche Methoden verboten werden.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *